Technique #19: Stempeln mit Templates

Wie man mit Templates (bzw. Stencils) prägt, habe ich ja schon in Technique #11: Prägen mit Templates gezeigt. Man kann damit aber auch embossen – und damit meine ich das Embossen mit Embossingpulver. Wie das mit dem Embossingpulver grundsätzlich geht, könnt ihr hier nachlesen: BASICS: Embossing mit Embossing-Pulver.

Ihr braucht:

P1130410

 

Mit dem temporären Kleberoller das Aquarellpapier auf Schmierpapier und das Template über beides kleben.

P1130395

 

Mit dem Schwämmchenwerkzeug die transparente Embossingflüssigkeit aus dem Stempelkissen aufnehmen und mit kräftigem Tupfen auf dem Papier verteilen. Achtung: nicht wischen! Sonst gerät die Flüssigkeit unter das Template und das Motiv wird unsauber. Mit dem Rand des Schwämmchens die feinen Details herausarbeiten.

P1130403

 

Template abziehen…

P1130397

 

…und embossen. Ich habe hier weißes Embossingpulver verwendet:

P1130398

 

Nun wird’s bunt: mit viel Wasser und viel viel Aquarellfarbe das Papier ausmalen, einfach zufällig überall etwas Farbe verteilen, angefangen bei der hellsten Farbe bis hin zur dunkelsten. An den embossten Stellen wird die Farbe automatisch abgestoßen.

P1130400

 

Am Ende großzügig mit Wasser übersprühen, damit die Farbe ineinanderläuft. Am besten liegend trocknen lassen, beim Trocknen mit einem Heißtluftfön besteht die Gefahr, dass das Embossingpulver wieder anschmilzt und die Farbtröpfen aufnimmt.

P1130407

 

Nach dem Trocknen die embossten Stellen vorsichtig feucht abwischen, dann werden sie wieder komplett weiß.

P1130414

 

Und hier ist die fertige Karte – auch hier bin ich wieder der Meinung, dass bei einem so tollen Hintergrund außer einem Schriftzug (hier das Karten-Kunst Clear Stamp Set – Vertikale Worte I) nicht viel dazu muss:

P1130413

 

Galerie


Du hast auch ein tolles Werk mit dieser Technik hergestellt? Großartig, ich würde mich freuen, wenn Du es mit mir und allen anderen Besuchern dieses Blogs teilst:

Name*

E-Mail (nur für die Auslosung, wird nicht veröffentlicht)

Website

Beschreibung

*Pflichtfeld.
Hilfe: Als erstes auf “Datei auswählen” klicken und das Bild Deines Werks auf Deinem Computer auswählen. Bitte gib Deinen (Spitz-)Namen an. Die E-Mail-Adresse brauchst Du nur angeben, wenn Du an der Challenge teilnehmen möchtest, sie ist nur für die eventuelle Gewinnbenachrichtigung gedacht und wird nicht veröffentlicht oder für andere Zwecke genutzt. Wenn Du einen Blog oder eine Website hast, gib gern Deine URL an, dann wird Dein Beitrag verlinkt. Wenn Du magst, kannst Du auch noch eine kleine Beschreibung zu Deinem Werk angeben.


Wenn Du einen Blog oder eine Homepage hast, würde ich mich über einen Link hierher sehr freuen, so lernen noch viele andere diese Technik auch kennen :-) Wer mag, kann sich dazu auch dieses Bild herunterladen und darüber hierher verlinken:

karten-kunst-techniques-banner-19

2 thoughts on “Technique #19: Stempeln mit Templates

  1. Das ist eine Superidee, dass müßte doch mit allen Schablonen, die ich so von der Textilgestaltung habe, funktionieren. Muss ich probieren. Bin begeistert. Wie innovativ. Hut ab…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.