Geprägter Snowflake Burst

Da ist sie – die Karte, deren Technik „Prägen mit Stanzschablonen“ ich euch neulich gezeigt habe:

P1080596

Ich mag ja gern Karten, bei denen der Aufwand sich in Grenzen hält, die aber trotzdem irgendwo noch ein raffiniertes Detail haben. Das ist hier mit der Prägung definitiv gegeben, was meint ihr? Es ist zwar eigentlich eher eine Winter-Schablone, aber ich fand, geprägt sehen die Schneeflocken eher aus wie Blümchen und die riefen nach Pink *lach* Also habe ich mit dem Pearl Maker ein paar Akzente gesetzt, die Mitte mit einer Kreis-Schablone ausgestanzt und den Gruß in das Innere der Karte gestempelt.

Denkt da noch jemand an Winter?

P1080597

Verwendete Produkte: Big Shot Stanzmaschine, Memory Box Stanzschablone – Snowflake Burst, Spellbinders Nestabilities – Standard Circles Large, Pearl Maker PinkKarten-Kunst Clear Stamp Inchie-Grüße 1Distress Ink Stempelkissen

So, und was habt ihr so gezaubert?

 

3 thoughts on “Geprägter Snowflake Burst

  1. Diese o.a. Schablone habe ich in Frankfurt gekauft und komme überhaupt nicht klar damit.
    Stanzen funktioniert nicht, nur mit ganz dünnem Papier und prägen geht auch sehr schwer.
    Was mache ich falsch?
    Liebe Grüße
    Sophie Volk

    1. Hallo Sophie,

      eventuell ist der Plattenaufbau nicht richtig, welche Maschine ist es denn? Die detaillierten Schablonen von Memory Box sind manchmal auch etwas widerborstig. Eventuell helfen folgende Tipps:
      – diese Metal Shim Plate hat mir bisher sehr gute Dienste geleistet: http://www.karten-kunst.de/shop/stanzen-praegen/maschinen-und-zubehoer/sizzix-big-shot/cottagecutz-universal-shim-plate-2.html
      – Aufbau evtl. noch weiter verstärken mit Cardstock, der zusätzlich auf die oberste Platte gelegt und mitgekurbelt wird
      – Immer 3-4 mal hin und herkurbeln
      – Stanze nicht in die Mitte der Platten legen (hier ist es meistens schon etwas „durchgenudelter“) sondern an den Rand
      Damit habe ich bis jetzt gute Erfahrungen gemacht, auch die filigraneren Stanzen zum Durchstanzen zu bewegen.
      Liebe Grüße
      Anne-Kathrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.