Technique #29: Farbiges Spotlight

Diese Technique ist ein Klassiker, eine meiner Lieblings-Stempeltechniken „von damals“, als ich mit dem Stempeln angefangen habe. Ich habe sie neulich wieder für mich entdeckt und mit einem der neuen klappbaren Stempelsetzer angewendet – so geht es noch viel einfacher als früher! Das Prinzip ist einfach: nur ein Teil eines Stempelabdrucks wird coloriert und so in Szene gesetzt.

Ihr braucht:

Das kleinere Stück Cardstock mittig auf dem größeren Stück mit etwas temporären Klebeband oder Malerkrepp festkleben:

 

Alles im Stempelsetzer platzieren, die (sauberen) Stempel mit der Stempelfläche nach unten auf dem Papier positionieren und den Deckel schließen:

Die Stempel kleben nun genau dort im Deckel, wo sie hingehören. Nun die Stempel einfärben und einmal mittels Schließen des Deckels abstempeln:

Nach dem Öffnen des Deckels ist das kleinere Stück Cardstock gut eingefärbt, allerdings fehlen auf dem größeren Stück noch ein paar Stellen:

Dazu das kleinere Stück Cardstock entfernen, den Stempel neu einfärben und nochmal abstempeln. Der Stempelsetzer sorgt dafür, dass der Stempel exakt auf die gleiche Stelle stempelt und die Linien exakt übereinanderliegen:

Den Stempelsetzer braucht ihr für diese Technique natürlich nicht zwingend, er erleichtert hauptsächlich das Positionieren, aber das kriegt man mitsuaberem Arbeiten natürlich auch hin. Aber ich schwör auf das Teil… Nun aber zu eigentlichen Technique!

Das kleinere Stück Cardstock colorieren…

… optional noch einen Spruch aufstempeln und mit Distress Ink und dem Ink Blending Tool einfärben:

Nun noch mit 3D-Klebepunkten auf einen Kartenrohling montieren, schon fertig:

 

Galerie

Werke von euch:

Du hast auch ein tolles Werk mit dieser Technik hergestellt? Großartig, ich würde mich freuen, wenn Du es mit mir und allen anderen Besuchern dieses Blogs teilst:


Name*

E-Mail (nur für die Auslosung, wird nicht veröffentlicht)

Website

Beschreibung

*Pflichtfeld.
Hilfe: Als erstes auf “Datei auswählen” klicken und das Bild Deines Werks auf Deinem Computer auswählen. Bitte gib Deinen (Spitz-)Namen an. Die E-Mail-Adresse brauchst Du nur angeben, wenn Du an der Challenge teilnehmen möchtest, sie ist nur für die eventuelle Gewinnbenachrichtigung gedacht und wird nicht veröffentlicht oder für andere Zwecke genutzt. Wenn Du einen Blog oder eine Website hast, gib gern Deine URL an, dann wird Dein Beitrag verlinkt. Wenn Du magst, kannst Du auch noch eine kleine Beschreibung zu Deinem Werk angeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.