Technique #27: Verschneite Landschaft

Diese schöne Technik eignet sich perfekt für Weihnachtskarten oder auch winterliche Geburtstagskarten – quasi überall, wo eine Menge Schnee gebraucht wird!

Ihr braucht:

P1140165

 

Vom Malerkrepp ein ca. 20 cm langes Stück abreissen, einmal längs durchreissen (wer mag, kann dabei auch noch ein paar „Wellen“ einbauen) und unten auf das Aquarellpapier aufkleben. Das Malerkrepp kann vorher noch etwas „entschärft“ werden, indem man es ein-, zweimal auf Stoff aufdrückt, bevor es aufs Papier geklebt wird. Am besten vorher einmal ausprobieren, ob es sich wieder lösen lässt ohne das Papier zu beschädigen.

P1140151

 

Viel Wasser auf das Papier sprühen:

P1140152

 

Dann mit dem Pinsel wenig Wasser und viel Farbe aufnehmen und auf der nassen Papierhälfte verteilen:

P1140157

 

Farben und Wasser so lang auf dem Papier hin- und herschieben, bis die gewünschte Verteilung erreicht ist. Dann trocknen lassen oder (für Ungeduldige) trocken fönen:

P1140160

 

Nun die Tannen aufstempeln, nach unten etwas niedriger werden, das erzeugt Perspektive:

P1140161

 

Den Klebestreifen unten abziehen – voilá!

P1140162

 

Wer mag, kann noch einen leichten Schatten oben am Schneeberg platzieren:

P1140164

 

Nun noch mit dem weißen Gelstift die Schneeflocken aufmalen, einen Schriftzug aufstempeln und das Aquarellpapier auf einen Kartenrohling montieren:

P1140167

 

Galerie

Werke von euch:

Du hast auch ein tolles Werk mit dieser Technik hergestellt? Großartig, ich würde mich freuen, wenn Du es mit mir und allen anderen Besuchern dieses Blogs teilst:


Name*

E-Mail (nur für die Auslosung, wird nicht veröffentlicht)

Website

Beschreibung

*Pflichtfeld.
Hilfe: Als erstes auf “Datei auswählen” klicken und das Bild Deines Werks auf Deinem Computer auswählen. Bitte gib Deinen (Spitz-)Namen an. Die E-Mail-Adresse brauchst Du nur angeben, wenn Du an der Challenge teilnehmen möchtest, sie ist nur für die eventuelle Gewinnbenachrichtigung gedacht und wird nicht veröffentlicht oder für andere Zwecke genutzt. Wenn Du einen Blog oder eine Website hast, gib gern Deine URL an, dann wird Dein Beitrag verlinkt. Wenn Du magst, kannst Du auch noch eine kleine Beschreibung zu Deinem Werk angeben.

2 thoughts on “Technique #27: Verschneite Landschaft

  1. Ich bin schwer beeindruckt. Nachmachen kann ich auch immer ganz ordentlich, aber eigene Ideen habe ich eher selten. Nur noch ein Tipp, für den Schnee braucht Ihr keinen Gelstift. streut einfach etwas grobes Salz auf die nasse Karte. Die Salzkristalle ziehen die Feuchtigkeit samt Farbe vom Papier, das gibt auch einen wunderbaren Schnee -Effekt. (Habe ich vor 25Jahren mal in einem Kreativkurs gelernt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.